Deutsch

Das Fach Deutsch ist eines der Kernfächer an der Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen in Ratzeburg. Der Deutschunterricht wird in den Klassenstufen 5 – 10 im Klassenverband unterrichtet. In jedem Jahrgang erfolgt der  Unterricht in 5 Stunden pro Woche.

Die Inhalte des Deutschunterrichts der Jahrgangsstufen 5 – 10 orientieren sich an den vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft des Landes Schleswig-Holstein vorgegebenen Fachanforderungen für Allgemein bildende Schulen, hier der Sekundarstufe I. Grundlage dieser Fachanforderungen sind die Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz für den Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) sowie für den Mittleren Schulabschluss (MSA).

Die Fachanforderungen legen sprachliche und literarische Inhalte sowie Wissensbestände fest. Dahingehend arbeiten wir an unserer Schule mit einem  auf die Fachanforderungen abgestimmten schulinternen Fachcurriculum, das beispielsweise in Klassenstufe 5 an die Bildungsstandards der Primarstufe anknüpft und das auch auf die Fachanforderungen für die Sekundarstufe II abgestimmt ist.

Das Fach Deutsch ist von zentraler Bedeutung, denn von den Schülerinnen und Schülern wird erwartet, dass sie nicht nur in diesem Fach, sondern auch in allen anderen Schulfächern lesen, schreiben, sprechen und zuhören. Texte und Medien müssen verstanden, verschiedenartige Texte geschrieben sowie vielfältige Kommunikationssituationen gemeistert werden. Das Fach Deutsch schult diese Fähigkeiten und ermöglicht so, dass die Schülerinnen und Schüler in den vielfältigen Fächern den Anforderungen entsprechen können. Die zu erwerbenden Kompetenzen beziehen sich in den Fachanforderungen sowie in unserem schulinternen Fachcurriculum auf die Anforderungsebenen und Anforderungsbereiche  für den Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA), den Mittleren Schulabschluss (ESA) sowie den Übergang in die Sekundarstufe II. Diese Anforderungsbereiche gestalten sich wie folgt:

Anforderungsbereich I: Reproduzieren

Anforderungsbereich II: Zusammenhänge herstellen

Anforderungsbereich III: Reflektieren und Bewerten

Im Deutschunterricht der Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen dient die Binnendifferenzierung als Mittel zum Erreichen der unterschiedlichen Anforderungsbereiche. Unterrichtsinhalte und Materialien sind so gestaltet, dass jedem Schüler und jeder Schülerin Aufgaben aller Anforderungsbereiche angeboten und auch entsprechende Leistungen von ihnen gefordert werden. Die Lernenden haben die Möglichkeit, Aufgaben aller Anforderungsbereiche zu lösen und so den eigenen individuellen Leistungsstand zu fördern.